Therapeutisches Angebot

Jeder individuelle Konflikt oder Problembereich erfordert ein spezifisches Behandlungskonzept. Zentraler Aspekt ist dabei der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung für den Erfolg einer Psychotherapie. Mit Einfühlungsvermögen, Offenheit und Achtsamkeit besprechen wir Beschwerden und mögliche Verbindungen mit aktuellen Belastungen und vergangenen Konflikten. Auch weniger greifbare Probleme, wie eine allgemeine Lebensunzufriedenheit, Einsamkeit oder eine vermutete Beziehungsunfähigkeit, oft verbunden mit Sinnlosigkeits- oder Minderwertigkeitsgefühlen können mit verschiedenen Therapieverfahren angegangen werden.

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie zielt darauf ab, auf behutsame Weise aktuelle seelische Probleme zu lösen, indem verdrängte Konflikte aus der Vergangenheit sowie die dort entstandenen Beziehungsmuster im Hier und Jetzt aufgearbeitet werden. Den Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen wird dabei viel Raum gegeben.

Für Personen, die sich konkrete Anweisungen und Handlungsvorschläge des Therapeuten wünschen, ist möglicherweise die Verhaltenstherapie geeigneter. Den Problemen wird hier mit einer Fülle wirksamer, alltagsorientierter Strategien entgegengewirkt, die zur Steigerung des Wohlbefindens und der Belastbarkeit sowie der seelischen Ausgeglichenheit beitragen.

Die sogenannte „dritte Welle der Verhaltenstherapie“ bezieht neben der Arbeit am Verhalten sowie den Gedanken und Bewertungen auch Konzepte wie Achtsamkeit und Akzeptanz mit ein. In der sogenannten Schematherapie arbeiten wir imaginativ und rücken die Persönlichkeitsanteile, die durch Lebenserfahrungen entstanden sind, in den Fokus.

Zuletzt aktualisiert am 23.09.2020

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden?

Oft ist der erste Schritt mit Ängsten und vielen Fragen verbunden. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und einen Termin vereinbaren. Ich berate Sie gern zu allen organisatorischen Fragen. Am besten erreichen Sie mich per E-Mail.

Tel.: 015732944580 | E-Mail: